Anlässlich des 750-Jahr-Jubiläums im Jahre 2004, wurde der Gemeinde Hüntwangen von der Holicm Schweiz ein Amphitheater geschenkt.

Der Baustoffproduzent baut auf diesem Gebiet seit über 40 Jahren Kies ab. Das Amphitheater wurde im rekultivierten Teil der Kiesgrube erstellt.

Das Amphitheater Hüntwangen ist ein offenes, ins Gelände eingebettetes, nicht überdachtes Theater. Das Theater ist nach den Grundsätzen der Römer konzipiert und erstellt worden. Es verfügt über 840 feste, aus Beton und Stein gebaute Sitzplätze. Für Grossveranstaltungen können zusätzliche mobile Tribünen aufgestellt werden.

Die Arena des Amphitheaters hat einen Durchmesser von 30 Metern und besteht aus Kies. Bei Bedarf kann sich auf die Angrenzende Wiese ausgedehnt werden.

Zum Areal gehört ferner ein Festplatz von zirka 4‘000m2, auf Welchem von Mai bis September ein Festzelt mit Festbänken für zirka 400 Personen installiert ist. Auf dem Gelände sind Elektro-, Wasser- und Abwasseranschlüsse sowie ein Toilettengebäude vorhanden.